Presse

Pressemitteilung

 

dvo steigt in die Cloud-Unternehmenssoftware ein

Wien – Bonn, 21.5.2019 – Überraschend kommt Bewegung in den eigentlich fest verteilten Markt für Steuerberater- und Unternehmenssoftware in Österreich: dvo Software ist auf deutlichem Expansionskurs und holt mit Scopevisio den derzeit innovativsten deutschen Hersteller für Cloud-Unternehmenslösungen an Bord – mit dem Ziel, schon in naher Zukunft neuartige cloud-basierte Lösungen anbieten zu können.

Für diesen Schritt steigt das schnell wachsende deutsche Cloudunternehmen Scopevisio mit einer Mehrheitsbeteiligung bei dvo Software ein. Das bedeutet nicht nur eine Kapitalerhöhung für dvo, sondern auch eine viel größere Entwicklungspower als bisher. Beste Voraussetzungen also, um die Karten auf dem Markt für Unternehmenslösungen neu zu mischen. Rainer Haude, Geschäftsführer und Miteigentümer von dvo Software, freut sich: „Mit dvo und Scopevisio machen österreichische Unternehmen und Steuerberater zukünftig einen Technologiesprung in eine neue Softwaregeneration. Scopevisio bietet die Basis für hochautomatisierte Prozesse im Rechnungswesen, wie es sie bisher in Österreich noch nicht gibt.“ Ähnlich sieht das auch Steuerberater Mag. Michael Bubla, langjähriger dvo-Kunde: „Mit dieser Partnerschaft rüstet sich die dvo für das neue Jahrtausend!“

Der Optimismus ist nicht unbegründet: Visionär Jörg Haas, Gründer und Haupteigentümer von Scopevisio, hat es mit dem ganzheitlichen, cloud-basierten Ansatz von Scopevisio innerhalb weniger Jahre geschafft, den deutschen Markt für Unternehmenssoftware aufzurütteln. Diesen Erfolg will er nun auf Österreich ausweiten: „Mit dem Einstieg in die dvo haben wir einen ausgesprochenen Spezialisten im Bereich Finanzen, Lohn und Steuern gewonnen, um mit unserer Cloud-Unternehmenslösung in den österreichischen Markt einzutreten.“

Steuerberatersoftware auf der einen und leistungsfähige Unternehmenslösungen auf der anderen Seite: Das sind zwei Welten, die durch diese Partnerschaft auf clevere Weise verbunden werden – mit großen Vorteilen für die Anwender. Steuerberater können ihre Klienten auf ganz neue Art in der digitalisierten Welt unterstützen und sie mit revolutionären Auswertungstools individueller beraten. Unternehmen wiederum können mit Scopevisio ihre administrative Effizienz durch den Einsatz künstlicher Intelligenz zur Automatisierung von betrieblichen Prozessen, dem sogenannten „Assisted Work“, dramatisch steigern. Für beide gilt: Durch den Technologiesprung bleiben sie auch auf dem globalen Markt für lange Zeit konkurrenzfähig.

Scopevisio AG – erfolgreich mit Cloud-Lösungen

Die Scopevisio AG begleitet mittelständische Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse. Grundlage dafür ist eine hochfunktionale, integrierte Unternehmenssoftware aus der Cloud, die so flexibel, mobil und skalierbar ist, wie moderne Mittelständler es heute erwarten. Scopevisio setzt verstärkt auf Verfahren des Assisted Work, dies meint mit künstlich intelligenten Methoden werden betriebliche Prozesse automatisiert, so dass der Mensch bei seiner Arbeit unterstützt wird. Damit ist Scopevisio als Pionier auch heute noch allen anderen einen – oder mehrere – Schritte voraus. Die Scopevisio AG wurde im Jahr 2007 gegründet und beschäftigt an den Standorten Bonn, Köln, Hamburg und Berlin 77 Mitarbeiter. Heute zählen über 2.500 mittelständische Unternehmen und über 2.000 Hotels zu ihren Kunden. Das Gesamtunternehmen kommt nun auf über 6.500 Kunden und genau 100 Mitarbeiter. www.scopevisio.com

dvo Software GmbH – Start in ein neues Zeitalter

Gegründet im Jahr 1967 als Unterstützung für Steuerberater in Österreich, entwickelt dvo seit über 50 Jahren Kanzleisoftware, professionelle Buchhaltungssoftware und Finanzsoftware für Unternehmen. Das neue „gemeinsame Schiff“ von dvo und Scopevisio segelt in Österreich weiter unter der Flagge „dvo“ und wird nach und nach sein Spektrum an Softwarelösungen erweitern. Das bestehende dvo-Team wird für den Start von Scopevisio in Österreich sukzessive erweitert, wobei dvo-Geschäftsführer Rainer Haude auch die Geschäfte von Scopevisio in Österreich übernimmt. www.dvo.at

 

Download Pressemitteilung (PDF)

 

+++ BILDMATERIAL +++

Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung.

Bildunterschrift: „Dr. Jörg Haas, Gründer der Scopevisio AG, und Dr. Rainer Haude, Geschäftsführer dvo Software, freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.“ (Fotocredit: David Pan / superberg.at)

Download (JPG) 300 dpi für Print

Download (JPG) 72 dpi für Web

 

Download (JPG) 300 dpi für Print

Download (JPG) 300 dpi für Web

 

 

Download (PNG)

Download alle (ZIP)

 

Logos

Scopevisio-Logo (EPS)

Scopevisio-Logo (PNG)

dvo-Logo (EPS)

dvo-Logo (PNG)

 

Rückfragehinweis – Presse:

dvo Software Entwicklungs- und Vertriebs-GmbH
Mag. Martina Amon-Kieslinger
Nestroyplatz 1
1210 Wien
m.amon-kieslinger@dvo.at
M: 0043 (0)699 11 54 11 02
T: 0043 (0)1) 5446979-749
www.dvo.at

Scopevisio AG
Sabine Jung-Elsen
Rheinwerkallee 3
53227 Bonn
sabine.jung-elsen@scopevisio.com
T: 0049 (0)228-4334-1109
www.scopevisio.com

 

Wir möchten auch sie beim schreiben ihrer geschichte unterstützen und freuen uns von ihnen zu hören.

Wien
dvo Software Entwicklungs-
und Vertriebs-GmbH
Nestroyplatz 1
1020 Wien, Austria

Linz
dvo Software Entwicklungs-
und Vertriebs-GmbH
Die Lederfabrik – Top 1.2.04
Leonfeldner Straße 328
4040 Linz/Urfahr

Wien
Tel: 01/544 69 79 – 0
Fax: 01/544 69 79 – 788

Linz
Tel: 0732/77 51 15
Fax: 0732/77 51 15 – 883

Sollte der Download nicht in 3 Sekunden starten, klicken Sie bitte



 

 

http://www.dvo.at/presse-scopevisio/