Durch EU-Vorsteuererstattung dem Bürokratiemonster die Zähne gezogen

Seine Vorsteuer aus dem EU-Ausland zurückzubekommen war einmal so kompliziert, dass viele Unternehmen darauf verzichtet haben. Seit die Vorsteuererstattung für fast alle EU-Länder elektronisch funktioniert, ist sie wesentlich einfacher geworden. Zumindest mit der richtigen Software.

Formulare über Formulare

10.000 Belege aus dem EU-Ausland sammeln sich jährlich in der Buchhaltung eines Grazer Technologie-Unternehmens. Früher musste der Buchhalter des Unternehmens, Gottfried Jungmayr, noch mühsam für jedes EU-Land ein eigenes Papierformular ausfüllen und die Belege händisch erfassen. Ein Riesenaufwand, aber notwendig. Schließlich ging es dabei jedes Jahr um siebenstellige Beträge.

Eine Software rationalisiert die Einreichung

Als im Jahr 2010 die Anträge elektronisch über FinanzOnline abgewickelt werden konnten, war Hoffnung in Sicht. Jetzt brauchte es nur noch eine Software, die die viele Tipparbeit vereinfachte oder, besser noch, völlig überflüssig machte. Gottfried Jungmayr dachte schon an eine Programmierung durch die eigene IT-Abteilung. Da erzählte ihm ein befreundeter Buchhalter, dass er mit einer Buchhaltungssoftware arbeitete, die ein sehr praktisches und leicht anwendbares Modul zur EU-Vorsteuererstattung enthielt. Genau das, was er sich vorgestellt hatte. Nun musste er nur noch prüfen, ob dieses Software-Modul kompatibel mit dem Finanzbuchhaltungsprogramm war, das er verwendete. Zum Glück war das der Fall.

Daten importieren statt tippen

Das Modul zur EU-Vorsteuererstattung, von dem ihm sein Kollege vorschwärmte, ist nicht nur Teil der dvo Finanzbuchhaltungssoftware. Es kann auch als Stand-alone-Programm verwendet werden. In diesem Fall lassen sich die bereits erfassten Belege mit einem einfachen Datenimport aus jedem Buchhaltungsprogramm oder aus CSV-Dateien importieren. Für Unternehmen mit vielen Belegen aus verschiedenen Ländern besonders praktisch: Das Programm enthält auch eine übersichtliche Statuskontrolle. Hier sieht Gottfried Jungmayr auf einen Blick, welche Anträge er verschickt hat und wo bereits eine Rückmeldung oder der endgültige Bescheid eingetroffen ist. Das einst komplizierte Bürokratiemonster EU-Vorsteuererstattung ist endlich gebändigt.

 

Programminformation

> Basisprogramm

 

  1. Mit der Software EU-Vorsteuererstattung einfach Belege manuell erfassen oder direkt aus der Buchhaltungssoftware importieren.

  2. Die Software übernimmt Daten direkt aus der Finanzbuchhaltung oder die Vorsteuer wird bei jedem Beleg automatisch berechnet.

  3. Die übersichtliche Statuskontrolle bietet jederzeit einen genauen Überblick über alle Anträge – auch wenn in mehreren Ländern eingereicht wurde.

  4. Die EU-Vorsteuererstattung ist ein Stand-alone-Programm und arbeitet unabhängig von der restlichen Kanzleisoftware.

Zusatzinformation

> Stand-alone-Programme

 

Wir möchten auch sie beim schreiben ihrer geschichte unterstützen und freuen uns von ihnen zu hören.

Wien
dvo Software Entwicklungs-
und Vertriebs-GmbH
Nestroyplatz 1
1020 Wien, Austria

Linz
dvo Software Entwicklungs-
und Vertriebs-GmbH
Mozartstraße 9
4020 Linz, Austria

Wien
Tel: 01/544 69 79 – 0
Fax: 01/544 69 79 – 788

Linz
Tel: 0732/77 51 15
Fax: 0732/77 51 15 – 883

Sollte der Download nicht in 3 Sekunden starten, klicken Sie bitte



 

 

http://www.dvo.at/eu-vorsteuererstattung_unternehmen/