Rechnungseingangsbuch

Zeit und Geld gewinnen! 
Automatisieren Sie den Prozess für Ihre Eingangsrechnungen

Kennen Sie das? Nach Wochen taucht eine Rechnung unter einem Papierstapel auf. In der Zwischenzeit sind Zahlungserinnerungen und Mahnungen eingegangen. Die Chance auf einen Skontoabzug haben Sie vergeben. Oder: Sie waren auf Urlaub, die Rechnung Ihres Lieferanten blieb einfach liegen, denn Verantwortlichkeiten wurden nicht geklärt.

Mit dem Rechnungseingangsbuch von Scopevisio automatisieren Sie Ihre Eingangsrechnungen. Innovative Technologie – basierend auf künstlicher Intelligenz, zuvor festgelegte Regeln und automatische Vorkontierung machen den gesamten Durchlauf für Ihre Eingangsrechnungen effizienter, schneller und klarer.

Die Anzahl der Arbeitsschritte verringert sich um ein Vielfaches. Sie gewinnen Zeit und haben mehr Ressourcen für Ihr Kerngeschäft. Gleichzeitig verbessern Sie Ihr Zahlungsverhalten.

Mehr Info: www.scopevisio.at

dvo Software ist offizieller Vertriebspartner von Scopevisio in Österreich

dvo Software
Entwicklungs- und Vertriebs-GmbH
T: +43 (0) 1 544 69 79 – 742
@: vertrieb@dvo.at
www.dvo.at

Wien: Nestroyplatz 1
1020 Wien, Austria

Linz: Leonfeldner Straße 328
4040 Linz/Urfahr, Austria

Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Informationen, die Ihnen den Start mit dem Rechnungseingangsbuch (Rebu) erleichtern.

WICHTIGE HINWEISE:

  • Erste Schritte im Rechnungseingangsbuch – Download

 

ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

Rechnungseingang/Lieferscheineingang

  • Belege werden durch die OCR-Volltexterkennung gelesen und viele Details in der Buchungsmaske automatisch ausgefüllt. 

  • Der digitale Beleg ist jederzeit zur Hand. 

  • Alle Bearbeitungen werden in Scopevisio GoBD-konform protokolliert und dokumentiert.

  • Automatisch E-Mails per IMAP holen und Anhänge als Eingangsrechnung anlegen.

  • Ordner mit Scans überwachen, automatisch importieren, OCR durchführen

  • Verarbeitung von maschinenlesbaren Belegen

  • Erkennen von Kreditoren, der Rechnungssumme etc. – dank OCR oder auf Basis von hinterlegten Regeln

 

So sieht der Arbeitsablauf aus:

  • Sie legen einige Einstellungen fest.

  • Belege, die nicht bereits in digitaler Form vorliegen, scannen Sie mit mindestens 300 dpi.

  • Die Belege werden in die Belegarbeitsliste oder in das Rechnungseingangsbuch von Scopevisio geladen. Dafür sind komfortable Funktionen vorhanden.

  • Von dort aus werden die Belege weiterverarbeitet.

 

Stammdaten zu Kreditoren

  • Hinterlegung von Zahlungsarten (Lastschrift, Banküberweisung) bei Kreditoren, Workflow abhängig von Zahlungsarten

  • Hinterlegung der Zahlungsbedingungen (z. B. Skonti abweichend der Rechnungsangabe)

 

Workflow

  • Automatisierte Freigabe von Rechnungen anhand hinterlegter Regeln (z. B. wiederkehrende Rechnungen, bestimmte Betragsgrenzen)

  • Ablehnung unter Angabe von Gründen

 

Datenübergabe

  • Export relevanter Daten u. a. als PDF, XLS, CSV oder DATEV

  • Freigabe via verschlüsseltem Link


Dokumentenverwaltung

  • Zusätzliche Dokumente (Lieferscheine) bei Eingangsrechnungen hinterlegen

  • Zusätzliche Dokumente (Verträge) bei Kreditoren ablegen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir möchten auch sie beim schreiben ihrer geschichte unterstützen und freuen uns von ihnen zu hören.

Wien
dvo Software Entwicklungs-
und Vertriebs-GmbH
Nestroyplatz 1
1020 Wien, Austria

Linz
dvo Software Entwicklungs-
und Vertriebs-GmbH
Die Lederfabrik – Top 1.2.04
Leonfeldner Straße 328
4040 Linz/Urfahr

Wien
Tel: 01/544 69 79 – 0
Fax: 01/544 69 79 – 788

Linz
Tel: 0732/77 51 15
Fax: 0732/77 51 15 – 883

Sollte der Download nicht in 3 Sekunden starten, klicken Sie bitte



 

 

http://www.dvo.at/rechnungseingangsbuch/