Mehr als „nur“ Software

dvo ist der führende Dienstleister für Steuerberater in Österreich. Neben Software für Finanzbuchhaltung, Personalverrechnung, Kanzleiorganisation und vielem mehr bietet das Unternehmen seinen Kunden Unterstützung durch ein umfangreiches Serviceangebot.

Vom Steuerberater bis zu KMU aus allen Branchen vertrauen viele tausende Anwender auf das innovative Unternehmen. Geführt wird dvo seit 2001 von Dr. Rainer Haude. Wie es ist, wenn man praktisch mit dem Gen für Bilanzen geboren wird und wie er die Zukunft von dvo sieht, erzählt er in einem Interview.

 

Als Sie vor über 15 Jahren die Leitung des Unternehmens übernommen haben, welche Vision hatten Sie?

Meine Vision war und ist es, den Arbeitsalltag von Steuerberatern und Buchhaltern zu erleichtern. Für mich nehmen Steuerberater eine sehr wichtige Funktion im wirtschaftlichen Gefüge ein. Wenn wir die Steuerberater mit der richtigen Software und dem passenden Dienstleistungsangebot unterstützen, dann können sie ihren wirtschaftlichen Erfolg als Multiplikatoren nicht nur an ein, sondern gleich an viele Unternehmen weitergeben.

 

Was sehen Sie von dem, was Sie damals angefangen haben, bereits erfüllt? Bei welchen Themen sehen Sie noch Potenziale?

Die Art von Software, die wir machen, muss komplexe Funktionen abbilden können. Die Systeme am Markt setzen das sehr unterschiedlich um. Der Anspruch von dvo ist es, Software besonders einfach zu gestalten. Sie soll sich an den Anforderungen der Steuerberater orientieren und nicht umgekehrt. Großes Potenzial sehe ich darin, Steuerberater und Bilanzbuchhalter in der Optimierung von Arbeitsprozessen zu unterstützen, damit sie noch produktiver arbeiten können.

Rainer Haude:

„Software soll sich an den Anforderungen der Steuerberater orientieren und nicht umgekehrt.“

Tausende dvo-Anwender in ganz Österreich – das spricht für sich. Was macht dvo für Ihre Kunden so unwiderstehlich?

Aus meiner Sicht sind es drei Dinge: die Einfachheit der Software, die persönlichen Beziehungen zu unseren Kunden und die Qualität. Dem verdanken wir Kundenbeziehungen, die über Generationen hinweg andauern. Das ist uns sehr wichtig. Nur ein Beispiel: Wenn ein Kunde technischen Support benötigt, landet er bei manchen Unternehmen in einem Call Center, bekommt eine Bearbeitungsnummer und harrt der Erfüllung seines Anliegens. Bei dvo kennt er in der Regel seinen Ansprechpartner, bei dem er sich melden kann.

 

Was macht für Sie gute Software aus?

Für mich ist eine Software dann gut, wenn sie dem Anwender einen Nutzen bringt, einfach in der Anwendung ist sowie stabil und verlässlich läuft.

 

dvo steht aber nicht nur für Software. Welche zusätzlichen Services dürfen Ihre Kunden erwarten?

Letztendlich ist es so, dass wir viel mehr tun, als „nur“ Software bereitzustellen. Wir haben das Know-how, um unseren Kunden bei organisatorischen Themen zu helfen – z.B. bei einer Kanzleigründung oder Übersiedelung, wo wir sehr schnell in der Lage sind, Büroinfrastruktur herzustellen und alles so einzurichten, dass die Kanzlei in wenigen Tagen produktiv arbeiten kann. Wenn in der Kanzlei eigene Ressourcen knapp werden, können wir Erfassungstätigkeiten für Lohnverrechnung oder Buchhaltung übernehmen. Um es auf den Punkt zu bringen: Wir verstehen uns als Partner, der innerhalb von Stunden oder Tagen helfen kann, wenn es gefordert ist.

 

dvo ist oft über Generationen hinweg das Fundament für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit Ihrer Kunden. Was tun Sie und Ihre Mitarbeiter, um diese langjährigen Kundenbeziehungen zu pflegen?

Wir bieten Software und Dienstleistungen an, die unseren Kunden einen Nutzen verschaffen. Alles, was wir tun, sehen wir mit den Augen des Kunden. Dabei motiviert uns, unseren Steuerberatern und selbstständigen Buchhaltern zum Erfolg zu verhelfen. Unser Kunde soll für seinen Mandanten der Held sein. Und natürlich sind es die Menschen, die zum Teil schon Jahrzehnte bei dvo arbeiten, die Kunden gut kennen und Beziehungen pflegen.

Rainer Haude:

„Wir verstehen uns als Partner, der innerhalb von Stunden oder Tagen helfen kann, wenn es gefordert ist.“

Welchen Herausforderungen stehen Steuerberater Ihrer Meinung nach gegenüber?

Unsere Kunden lieben ihren Beruf als Steuerberater oder selbstständige Buchhalter. Gleichzeitig sind sie aber auch als Unternehmer gefordert. Das eine erfordert Expertenwissen und Genauigkeit, das andere unternehmerisches Denken. Zwischen diesen beiden Rollen muss oft sehr schnell gewechselt werden. Dazu kommt, dass die Branche einerseits mit sinkenden Margen in den klassischen Geschäftsfeldern und andererseits immer höher werdenden Anforderungen an Formalerfordernisse konfrontiert ist. Mit unserem Angebot wollen wir unseren Kunden in diesen Bereichen den Rücken freihalten.

 

dvo ist nicht der einzige Softwareanbieter am Markt. Warum sollen sich Steuerberater und Bilanzbuchhalter für dvo entscheiden?

Unsere typischen Kunden sind Steuerberater und selbstständige Bilanzbuchhalter, die Selbstbestimmtheit und Unabhängigkeit lieben. Sehr bewusst wollen diese nicht in einer Großkanzlei oder einem festen Kanzleiverbund mit starken Strukturen arbeiten. Unsere Kunden wissen, dass ihnen das dvo-Team die Sorgen u.a. für das korrekte Funktionieren der IT abnimmt oder auch Unterstützung bei Engpässen wie z.B. Krankheit, Urlaub, Karenz von Mitarbeitern gibt.

 

dvo engagiert sich sehr für Gründer. Warum ist Ihnen das Thema wichtig?

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass der Schritt zum eigenen Unternehmen ein großer, mutiger Schritt ist. In dieser Situation ist man dankbar, wenn ein Geschäftspartner die eigenen Befindlichkeiten und Nöte versteht. Als dvo wollen wir in dieser wichtigen Phase Begleiter sein und jene Unterstützung geben, die ein Gründer braucht. Es geht uns nicht darum, unbedingt Software zu verkaufen. Wer z.B. nebenher noch angestellt arbeitet, bietet am Markt vielleicht nicht alle Dienstleistungen an und braucht auch nicht die gesamte Softwarepalette. Umgekehrt rechnet sich für Gründer oft kein eigener Mitarbeiter in der Lohnverrechnung, dann hilft dvo ganz unbürokratisch im Hintergrund. Diesen Gründern mit dvo einen Schritt in die Selbstständigkeit zu ermöglichen, das ist meine Mission!

Rainer Haude:

„Als dvo wollen wir in dieser wichtigen Phase Begleiter sein und jene Unterstützung geben, die ein Gründer braucht.“

Ihr Großvater war Steuerberater, die Bilanzen wurden Ihnen sozusagen in die Wiege gelegt. Konnten Sie sich als Kind vorstellen, selbst einmal mit diesem Thema zu tun zu haben?

Ja, mein Großvater hat seine Kanzlei nach dem Krieg aufgebaut und sie mit großem Engagement geführt. Durch die Familie habe ich deshalb immer eine Nähe zum Thema Steuerberatung gehabt. Die IT hat mich allerdings auch schon sehr früh fasziniert. Ich habe die Möglichkeit gesehen, komplexe rechtliche oder wirtschaftliche Anforderungen mittels Software einfacher handhabbar zu machen. Mit der dvo habe ich die Chance, diese Vision umzusetzen.

 

Apple-Gründer Steve Jobs hat in seiner berühmten Stanford-Rede gesagt, dass er jeden Morgen in den Spiegel schaut und fragt: „Wenn heute mein letzter Tag wäre, würde ich dann tun wollen, was ich heute tun werde?“ Was denken Sie sich, wenn Sie in den Spiegel schauen?

Lustigerweise denke ich über diese Frage schon ewig nach und meine Antwort ist: „Ich würde genau dasselbe tun, was ich tue, weil ich es wirklich gerne mache.“ Ich habe jeden Tag aufs Neue die einmalige Chance, Ideen zu realisieren, tolle Produkte zu machen und Menschen dabei zu unterstützen, dass ihr Arbeitsalltag erleichtert wird. Und ich habe mit vielen Menschen zu tun, sei es Kunden oder Mitarbeiter. Das mag ich sehr. Insoferne denke ich mir morgens: „Was kann ich heute schaffen?“

 

„Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben“, hat Albert Einstein einst formuliert. Wo sehen Sie dvo in den kommenden zehn Jahren?

Für mich bekommt Software in der Zukunft einen anderen Stellenwert. Es geht nicht nur um Software allein. Der konkrete Nutzen im täglichen Arbeitsablauf unserer Kunden entscheidet. Es wird zukünftig nicht darum gehen, ob eine Steuerkanzlei das Programm x oder das Modul y einsetzt. Die Arbeitserleichterung für unsere Kunden wird sich aus dem Einsatz von Software in Verbindung mit der intelligenten Einbindung in die Kanzleiprozesse ergeben.

Rainer Haude:

„Für mich bekommt Software in der Zukunft einen anderen Stellenwert. Es geht nicht nur um Software allein. Der konkrete Nutzen im täglichen Arbeitsablauf unserer Kunden entscheidet.“

Wir möchten auch sie beim schreiben ihrer geschichte unterstützen und freuen uns von ihnen zu hören.

Wien
dvo Software Entwicklungs-
und Vertriebs-GmbH
Nestroyplatz 1
1020 Wien, Austria

Linz
dvo Software Entwicklungs-
und Vertriebs-GmbH
Mozartstraße 9
4020 Linz, Austria

Wien
Tel: 01/544 69 79 – 0
Fax: 01/544 69 79 – 788

Linz
Tel: 0732/77 51 15
Fax: 0732/77 51 15 – 883

Sollte der Download nicht in 3 Sekunden starten, klicken Sie bitte



 

 

http://www.dvo.at/rainerhaude/